Kräuterbuschen binden – lebendiges Brauchtum

Freitag, 13 Juli 2012

Kräuterbuschen binden – lebendiges Brauchtum

Die bewusste Zuwendung zu jenen Kräutern, die uns ein ganzes Jahr lang Gesundheit schenken wollen, braucht Einstimmung und Raum. Ein Datum sozusagen. Warum also nicht die Tage um Mariä Himmelfahrt?

Die Kräutersegnung an Mariä Himmelfahrt geht auf ein Brauchtum zurück, das bereits lange vor dem Christentum von den Kelten und Germanen gepflegt wurde. Die Verbindung mit dem Marienfeiertag ist deshalb zustande gekommen, weil man heidnische Riten in die neue Religion integrierte und weil der hohe Frauentag das Fest „Lugnasad oder Lammas“ ersetzen sollte.

Blüten zum Schlürfen

Freitag, 13 Juli 2012

Blüten zum Schlürfen

Die Zeit, in der Blüten uns nur im Garten oder in der Vase erfreuten, sind vorbei. Endlich erinnern wir uns wieder an Königskerzensuppe und Veilchengelee, an Rosensirup und Raukenessig, an köstlich schmeckende Taglilien zu Fleisch oder kandierte Engelwurz als Kuchenauflage. Sind die blauen Blüten des Günsels wirklich nur zum Ansehen da? Nein, er schmeckt gut zum Kartoffelgericht und macht sich auch gut in einer Fischsauce. Wer hat schon einmal die Blüte eines kleinblütigen Weidenrösleins gekostet und war entzückt, ob ihrer Süße? Bis ins 19. Jahrhundert war die Einbeziehung der Kräuterblüten eine Selbstverständlichkeit, wir müssen sie wieder lernen.

Haarpflege aus dem Pflanzenreich

Mittwoch, 22 August 2012

Kräftigen, pflegen, sanft tönen

Haarpflege aus dem Pflanzenreich

Sie sind der schönste Rahmen für jedes Gesicht: unsere Haare. Deshalb wünscht sich wohl jeder eine glänzende, gesunde und dichte Haarpracht. Die Erfahrung, dass klassische Haarpflege nur wenige Wochen wirkt und die Haare danach stumpf und spröde werden, hat wohl jeder schon einmal gemacht. Schlimmstenfalls lagern sich die in Shampoos und Spülungen enthaltenen Wirkstoffe wie eine zweite Hülle an den Haaren ab und sie hängen platt und glanzlos herunter.

Am besten nutzen wir also natürliche und silikonfreie Pflegeprodukte für unser Haar. Dass man mit einfachen Hausmitteln den Haarwuchs sichtbar kräftigen kann und sogar etwas gegen lichter werdende Schöpfe tun kann, ist ein weiterer Pluspunkt für die Helfer aus dem Pflanzenreich.

Kontakt

Freunde naturgemäßer Lebensweise
FNL-Zentrale
Oktoberplatz 4
A 9300 St. Veit an der Glan
Tel.: +43 4212 33461

Kräutertipps

Weitere Kräutertipps

Mitglieder - Umstellung auf elektr. Post

postkastenWir sind dabei unsere Aussendungen weitestgehend auf elektronischem Wege zu versenden. Bitte teilt uns daher Eure Email-Adressen und zugehöriger FNL-Mitgliedsnummer mit! Entweder sendet Ihr dies per Post an unsere Zentrale oder noch besser gleich per Kontaktformular...